Die Geschichten zu meinen Bildern …

Silberweiden im Winter

Aktuell gibt es vom Regierungspräsidium Karlsruhe einen speziellen Beobachtungstipp für den Winter:  Die Silberweiden am Rhein oder Altrhein.
Hierzu wurde eines meiner Bilder ausgewählt – vielen Dank!

Die Aufnahme zeigt eine alte knorrige Weide, die direkt am Ufer des Illinger Altrheins steht. Das Sonnenlicht betont ihr wildes, feines Geäst.

Auszug aus dem Artikel: „Entdecken Sie die dschungelartigen Auenwälder im LIFE+-Projektgebiet! Gerade im Winter prägen die urigen Baumgestalten besonders markant das Landschaftsbild. Ohne Blätter können Sie die alten Weiden mit ihren langen Wurzelbärten oder die knorrigen Stieleichen besonders gut erkennen.“

Hier der Link zu dem Faltblatt: Beobachtungstipp Winter
und zu der Seite http://www.Rheinauen-Rastatt.de:

Tatsächlich ergeben sich im Winter tolle Anblicke der feinen Strukturen der Äste, wie hier im Naturschutzgebiet Bremengrund, südlich von Neuburgweier, Rheinstetten – vor dramatischem Himmel durch ein aufziehendes Gewitter …


.
.. oder von diesem abgestorbenen, alten Baum am Fermasee, ebenfalls in Rheinstetten.

Und hier noch eine Spiegelung von Weiden :

Noch mehr Bilder von Weiden am Altrhein gibt es in meinem Artikel Baumbarts Freunde und in meiner Rheinauen-Fotogalerie

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s