Die Geschichten zu meinen Bildern …

Spätsommer am Altrhein

Mit Temperaturen wie im Juli, präsentierte sich der September 2011:
Ein Spätsommer wie aus dem Bilderbuch.

Am Altrhein ist der Wasserspiegel relativ niedrig, Algen bedecken die Wasseroberfläche und diesen alten Fischerkahn, der am Ufer liegt.

Bei Au am Rhein und Illingen tummeln sich scharenweise Höckerschwäne und Kanadagänse.

Perfekte Bedingungen für Landschaftsaufnahmen!

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings,
das sind die hässlichen Abholzungen in den Naturschutzgebieten.
Das mag rein ‚forsttechnisch‘ vielleicht zu erklären sein, aber in gewissen Gebieten sollte man die Natur einfach mal sich selbst überlassen.
Die Natur kann das – ohne menschliche Hilfe.

Ziemlich alleingelassen und immer sein Schicksal vor Augen steht dieser Baum in den Rheinauen – mitten im Naturschutzgebiet „Illinger Altrhein“.
Seine Kammeraden liegen niedergestreckt gleich neben der Hinweistafel für Besucher:


„Herzlich willkommen in einem ganz besonderen Teilabschnitt der Rheinaue …“

Werbeanzeigen

2 Antworten

  1. Martin Neumann

    Lieber Arno,

    der Fischerkahn mit der Farbenvielfalt ist wunderbar!

    Gruß Martin

    Oktober 5, 2011 um 11:19 am

  2. Vielen Dank Martin, freut mich! Viele Grüße Arno

    Oktober 6, 2011 um 6:31 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s