Die Geschichten zu meinen Bildern …

Haarige Angelegenheit

oder Makrofotografie: Honigbienen im Einsatz!

Eine Biene im Flug erwischt!

Lavendel ist ein gutes ‚Lockmittel‘ für Bienen. Oft schwirren mehrere Exemplare der westlichen Honigbienen drum herum. Das Problem ist nur: alles geht sehr, sehr schnell, und die Bienen warten nicht, bis der Fotograf schön gemütlich fokusiert hat, und auch noch den passenden Ausschnitt gewählt hat. Also muss alles sehr schnell gehen! Fokusieren, Ausschnitt wählen, abdrücken – fertig!

Ich habe die Bienen mit Zwischenrings und dem 70-200er Zoom erwischt. Makroobjektiv geht natürlich genau so gut, allerdings sollte das min. 105mm Brennweite haben, ansonsten wird der erforderliche Abstand zu den Tieren zu kurz. Viel Geduld ist allemal erforderlich!!!

Um die hinteren Blüten in die Unschärfe zu bekommen, müssen günstige Zweige gewählt werden. Durch eine große Blendenöffnung wird das Ziel eines schönen Bokehs unterstützt. Generell ist aber Vorsicht geboten, da der Schärfebereich im Makrobereich oft extrem gering ist. Ich mag gerade das!

Die Geschwindigkeit des Flügelschlags – bei einer Verschlusszeit von 1/800s.

Diese Aufnahmen stammen aus dem letzten Sommer, aber der Lavendel blüht ja schon wieder …

Werbeanzeigen

Eine Antwort

  1. Beeindruckend – fantastische Aufnahmen!

    Juni 19, 2011 um 9:05 am

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s